Geothermie - durch Innovation zur Wirtschaftlichkeit

Loading...

Die Norddeutsche Geothermietagung in Hannover bietet Hintergrund- und Praxisinformationen zur Nutzung von oberflächennaher, mitteltiefer und tiefer Geothermie in einer einzigen Veranstaltung. Treffen Sie rund 200 Experten aus der Forschung, Vertreter von Kommunen sowie Entscheider aus Unternehmen und lernen Sie Potentiale der Geothermie im Norddeutschen Becken kennen. Zahlreiche Projektbeispiele bieten jedes Jahr hervorragende Möglichkeiten, mehr über die Anwendungen der Geothermie zu erfahren. Initiiert wurde die Norddeutsche Geothermietagung 2008 als "Hotspot Hannover" von hannoverimpuls, dem Geozentrum Hannover und weiteren Partnern.

 

 

Aktuell

Tagungsunterlagen veröffentlicht

Die Tagungsunterlagen der 8. Norddeutschen Geothermietagung sind jetzt online zugänglich. Interesssenten, die an der Tagung nicht teilnehmen konnten, erhalten den Zugang für 75 Euro zzgl. MwSt. bei agentur [at] enerchange [dot] de (subject: Online-Zugang%20f%C3%BCr%20Tagungsunterlagen) (Enerchange).

 

Geodienste GmbH wird Aussteller

Wir begrüßen die Geodienste GmbH als neuen Aussteller auf der Norddeutschen Geothermietagung. Die GeoDienste GmbH ist ein Dienstleistungsunternehmen mit

umfangreichen Aktivitäten in den Bereichen Geologie, Hydrogeologie

und Geothermie in Norrdeutschland. Unter anderem betreut die Geodienste GmbH das Projekt in Bad Bevensen.

 

Kurzfristige Programmänderungen

Kurzfristig haben sich für die 8. Norddeutsche Geothermietagung Programmänderungen ergeben. Sowurde der Vortrag über die Klimatisierung des Eismeers im Hambuerger Tierpark Hagenbeck von dem Referenten abgesagt. Wir freuen uns aber, dass sich Dr.-Ing. Erik Bertram (IMF - Ingenieurgesellschaft Meinhardt Fulst) kurzfristig bereit erkärt den Vortragsplatz zu übernehmen. Herr Dr.-Ing. Bertram war mehrere Jahre am ISFH beschäftigt und hat unter anderem das Forschungsprojekt Geosolar geführt. In seinem Vortrag "Clever kombiniert: Aktuelle Geothermiekonzepte sind multivalent" wird er unter anderem auf die Kombination von Oberflächenaher Geothermie mit anderen erneuerbaren Energieträgern eingehen.
 

Weitere Änderungen gibt es bei der Podiumsdiskussion "Das neue Fracking-Gesetz – Und was wird aus der tiefen Geothermie?": Leider musste der niedersächsische Wirtschaftsminister kurzfristig wegen aktueller dienstlicher Verpflichtungen absagen. Norbert Conrad, Leiter des Referats 31 - Rohstoffe, Energiebelange der Wirtschaft, Industrielle Großprojekte im Niedersächsischen Wirtschaftsministerium und zuständig für die Tiefengeothermie in Niedersachsen wird Herrn Lies vertreten. Auch das BMWI schickt einen neuen Vertreter: Dr. Axel Bree vom BMWI ersetzt seinen Kollegen Herrn Dr. Thomas Gäckle. Dr. Bree ist Leiter des Referates IVB1 Grundsatzfragen der Rohstoffpolitik, Bergrecht.

 

NW Asskuranz wird Aussteller auf der Norddeutschen Geothermietagung

Wir begrüßen die Nordwest Assekuranzmakler ProRisk GmbH & Co. KG als Aussteller auf der Norddeutschen Geothermietagung. Das Joint Venture kombiniert die langjährigen Geothermie-Erfahrungen von Achim Fischer-Erdsieks Prorisk GmbH und dem Know-How der NW-Assekuranz bei der Bewältigung komplexer Industrierisiken. Vor allem die Erfahrungen der NW Assekuranz aus der Absicherung der komplexen Offshore-Wind-Projekten dürfte neue Impulse für tiefe Geothermieprojekte geben.
 

Exkursion: Die Erstellung einer Geothermischen Bohrung

Die diesjährige Exkursion im Rahmen der Norddeutschen Geothermietagung wird den Bohrvorgang theoretisch und praktisch beleuchten. Von der Auswahl der Meißel und der Spülung über den Richtbohrservice, der Zementation bis zur Stimulation und dem Logging wird auf der Exkursion zu Schlumberger nach Vechta alles dargestellt werden. Abfahrt ist am 8. Oktober um 8 Uhr. Nach zweistündiger Fahrt nach Vechta wird bei Schlumberger der Bohrvorgang zuerst theoretisch und nach der Mittagspause praktisch mit den am Firmensitz von Schlumberger stationierten Tools veranschaulicht.

Anmeldung erfolgt über die Webseite der Norddeutschen Geothermietagung. Bitte geben Sie an, ob Sie Selbstfahrer sind oder im Bus mitfahren wollen. Die Exkursion kostet für alle Teilnehmer 120 Euro (zzgl. MwSt.) - mit weniger als 8 Teilnehmern findet die Exkursion nicht statt. Voraussichtliche Rückkehr nach Hannover gegen 17:30 Uhr.

 

Exkursion im Rahmen der Norddeutschen Geothermietagung

Die Interessenbekundungen bei der Anmeldung für Exkursionen am 8. Oktober 2015 im Rahmen der Norddeutschen Geothermietagung haben ein klares Vorum ergeben: Für die oberflächenahe Geothermie gibt es zu wenige Interessenten, dagegen wird für die Tiefe Geothermie eine Exkursion zu Schlumberger nach Vechta angeboten. Abfahrt ist am 8. Oktober um 8 Uhr am Geozentrum, voraussichtliche Rückkehr gegen 17:30 Uhr. Weitere Informationen gibt es in Kürze.

 

Podiumsdiskussion mit Impuls-Lounge buchbar
Für Interessenten, die ausschließlich an der Impuls-Lounge und der Podiumsdiskussion teilnehmen möchten gibt es ein spezielles Angebot für 50 Euro (zzgl. MwSt.). Es bietet sich dann im Vorfeld der Podiumsdiskussion, in der Impuls-Lounge, die Gelegenheit in lockerer Atmosphäre bei Finger-Food, Wein und Bier mit Kollegen und Geschäftspartnern über die aktuellen Entwicklungen der Geothermie zu diskutieren und Erfahrungen auszutauschen. Eine reguläre Anmeldung über Anmeldformular ist hierfür notwendig, Einlass ist dann nach Ende des Vortragsprogramm ab 17 Uhr 30.
 

LBEG veröffentlicht Karte der Sulfatgesteine in Niedersachsen

Das Landesamt für Bergbau Energie und Geologie (LBEG) wird zur 8. Norddeutschen Geothermietagung eine Karte der Sulfatgesteine in Niedersachsen veröffentlichen. Diese Karte zeigt erstmals den aktuellen Kenntnisstand über die mögliche Verbreitung von Gips und Anhydrit in den obersten 200 Metern des Untergrundes. Bei einem Geothermieprojekt in Staufen in Südbaden war es im Sommer 2007 zu erheblichen Gebäudeschäden gekommen, nachdem quellfähiger Anhydrit durchbohrt und anschließend nicht ausreichend gegen Grundwasserzutritt isoliert worden war. Daraufhin setzte im Untergrund eine Umwandlung von Anhydrit zu Gips verbunden mit einer erheblichen Volumenzunahme ein, die letztlich zu Bodenhebungen führte. Durch gute Vorkenntnisse über die Verbreitung von Sulfatgesteinen, gründliche Planung und sorgfältige Qualitätssicherung können solche Vorfälle vermieden werden.

 

Geothermische Kühlung von Hagenbecks Eismeer in Hamburg

Das Das Programm für die Norddeutsche Geothermietagung ist jetzt vollständig. Die Vormittagssession zur Oberflächenahen Geothermie wird durch den Vortrag "Innovatives Energiekonzept zur Kühlung von Hagenbecks Eismeer mit Grundwasser aus der Trinkwasserversorgung" von der Geising & Böker GmbH aus Hamburg abgerundet.

 

Schnupperpreis für Erstteilnehmer

Sie kennen die Norddeutsche Geothermietagung noch gar nicht? Die ersten 20 Erstteilnehmer, die sich ab 6. August anmelden erhalten ein Schnupperticket für 99 Euro (zzgl. MwSt.). Das Angebot gilt nur für Anmeldungen vom 6. August 2015 bis zum 11. September 2015 gültig und ist nicht mit anderen Angeboten kombinierbar.

 

Gewinnen Sie eine Apple Watch Sport

Unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die sich bis zum 11. September 2015 anmelden, wird eine neue Apple-Watch Sport verlost. Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen bei der Anmeldung.

 

Oliver Kugland stellt Niedersachsens aussichtsreichstes Geothermieprojekt vor

In der Samtgemeinde Dörpen im Westen von Niedersachsen entwickelt sich mit viel politischer Unterstützung ein Geothermieprojekt. Federführend ist Oliver Kugland von der Hanrath Gruppe, einem Dienstleister für Automotive und Sicherheit. Kugland wird das Projekt im Rahmen der Norddeutschen Geothermietagung vorstellen. Momentan ist die vom Land Niedersachsen finanzierte Machbarkeitsstudie noch in Arbeit, bis Oktober sollen aber erste Ergebnisse vorliegen. Weitere Informationen zu dem Projekt sind auf dem Informationsportal Tiefe Geothermie zu finden.

 

Hotspot-Summer-Special: "Der Zweite zahlt die Hälfte"

Bringen Sie einen Kollegen/in, Geschäftspartner/in oder Freund/in für die Hälfte des Eintrittspreises mit. Bei einer Anmeldung (Name, Anschrift, Email) über unser Online-Portal bis zum 11. September 2015 wird für diese zweite Person nur der halbe reguläre Eintrittspreis fällig. Einfach über das Anmeldeformular den Namen und die Anschrift des zweiten Teilnehmers angeben. Dieses Angebot ist nicht mit anderen kombinierbar. Bisher angemeldete Teilnehmer kommen ebenfalls in Genuss dieses Angebotes.

 

World of Mining wird Medienpartner der NGT 2015

Wir freuen uns, dass das Bergbaumagazin World of Mining auch 2015 Medienpartner der 8. Norddeutschen Geothermiekonferenz wird. Die Berichterstattung der World of Mining umfaßt die gesamte Breite der bergbaulichen Rohstoffgewinnung. Dazu gehören die Lagerstättengeologie, die Planung bergbaulicher Anlagen, die Gewinnung, Förderung, Veredlung und Nutzung sowie die Rekultivierung und Altlastensanierung.

 

Frühbucherrabatt endet heute

Der Frühbucherrabatt für die Norddeutsche Geothermietagung endet heute am 27. Juli 2015. Die bisherigen Anmeldungen verdeutlichen das große Interesse an der Veranstaltung.

 

Angebote für Aussteller und Sponsoren veröffentlicht
Begleitend zur 8. Norddeutschen Geothermietgagung gibt es für Unternehmen am 7. Oktober auch wieder die Möglichkeit sich dem Fachpublikum zu präsentieren und die Produkte und Leistungen vorzustellen. Die Ausstellungs- und Sponsorenunterlagen sowie die möglichen Ausstellungsflächen sind jetzt veröffentlicht. Bei Interesse und Fragen zu den Ausstellungs- und Sponsoringmöglichkeiten sprechen Sie uns an.
 
Anmeldung für 8. Norddeutsche Geothermietagung jetzt möglich
Die 8. Norddeutsche Geothermietgagung findet dieses Jahr wieder eintägig statt. Am 7. Oktober 2015 werden im Geozentrum sowohl Themen der oberflächenahen Geothermie (am vormittag) und der tiefen Geothermie präsentiert und diskutiert. Für den Abend ist wieder die Impuls-Lounge geplant. Alle Teilnehmer erhalten bis zum 20. Juli einen Frühbucher-Rabatt von 10 Prozent.

Neuer Medienpartner AMS-online
Wir freuen uns, dass AMS-online das Bergbau-Fachmagazin Medienpartner der 8. Norddeutschen Geothermietagung wird.
 
bbr und geothermie-nachrichten werden Medienpartner

Wir begrüßen bbr und geothermie-nachrichten als die Medienpartner der 8. Norddeutschen Geothermietagung werden.
 

Die 1. Stadträtin von Hannover übernimmt eine Keynote
Die Wirtschafts-und Umweltdezernentin und 1. Stadträtin von Hannover Sabine Tegtmeyer-Dette wird die Keynote nach der Begrüßung übernehmen.
 

gwf-Wasser|Abwasser wird Medienpartner der 8. Norddeutschen Geothermietagung
Das Fachmagazin für Wassergüte- und Wassermengenwirtschaft gwf Wasser-|Abwasser wird die Norddeutsche Geothermietagung wieder als Medienpartner unterstützen.

 

NGT 2015
In diesem Jahr wird die 8. Norddeutsche Geothermietagung am 7. Oktober stattfinden. Am vormittag sind Vorträge zur oberflächennahen und am nachmittag zur tiefen Geothermie geplant. Am Abend sind alle Teilnehmer wie jedes Jahr in die Impuls Lounge in den Räumlichkeiten des Geozentrums eingeladen.

Für den 8. Oktober sind Exkursionen geplant

 

Programm NGT 2015
 

................................................

 

Angebote für Aussteller
und Sponsoren

 

 

Ausstellungsflächen

 

................................................

 

Film zur Tagung 2014

 

................................................
 

Bleiben Sie informiert
mail Aufnahme in den Verteiler.

................................................